Bauhaus-Universität Weimar: Schottersäulen tragen Transporter

Bauhaus Universität Weimar im Juni 2010. Hier wagten Professor Witt, seine Mitarbeiter und Firma NAUE ein ungewöhnliches Experiment um zu zeigen, wie man mit einfachsten Mitteln Baugrund und Böschungen bewehren und damit stabilisieren kann.

Das Testobjekt, ein über 2 Tonnen schwerer Transporter, sollte auf 4 mit Geogittern bewehrten Schottersäulen gestellt werden. Sehen sie selbst, ob es funktioniert! Berechnen können wir es heute noch nicht – eine Zukunftsaufgabe für junge Forscher in der Geotechnik.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.