Entwicklungsplattform zur Förderung junger Mitglieder in der DGGT

Nach Einrichtung im August 2009 startete die Arbeitsgruppe „Entwicklungsplattform zur Förderung junger Mitglieder in der DGGT“ unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Georg Heerten die Arbeit. Die Aufgabe dieser neuen Arbeitsgruppe soll die Förderung der jungen Mitglieder in der DGGT. Dabei gilt es attraktive Angebote für junge Mitglieder zu entwickeln, neue Mitglieder für die DGGT zu gewinnen, sowie den Austausch zwischen jungen Mitgliedern und ausserordentlichen Mitgliedern (AOM) der DGGT zu erleichtern.

Nach einer konstituierenden Sitzung wurden folgende Arbeitsschwerpunkte definiert:

  • Schaffung regionaler Cluster mit Austausch/Anregung von Exkursionszielen, Kommunikation mit Firmenmitgliedern (AOM) der DGGT, Angebot von Diplom-/Bachelor-/Master- oder Studienarbeiten, Jobbörse
  • Aufwertung des Forums für junge Geotechnik-Ingenieure, z.B. durch Herausgabe der Beiträge auf CD, Prämierung der drei besten Vorträge, Erweiterung des „Informellen Zusammentreffens“ am Abend nach dem Forum
  • Verbesserung des Internetauftritts der DGGT mit Entwicklung zum Kommunikationssystem.

Nach gut einem Jahr können folgende Ergebnisse präsentiert werden:

  • Die Regionalstruktur der Entwicklungsplattform zur Förderung junger Mitglieder in der DGGT steht und die Aufteilung mit den Ansprechpartnern kann hier eingesehen werden.
  • Erste Exkursionen wurden gemeinsam mit AOMs der DGGT organisiert und durchgeführt.
  • Zur Baugrundtagung werden neue Internetauftritte sowohl für die DGGT als auch für junge Geotechniker freigeschaltet.

Wir hoffen auf eine große Resonanz und aktive Nutzung der Seiten!

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit die DGGT ein gutes Stück in Richtung Zukunft vorangebracht haben, insbesondere den Mitgliedern der Arbeitsgruppe der ersten Stunde:

Dipl.-Ing. Anita Etz Technische Universität München
Zentrum Geotechnik
Lehrstuhl und Prüfamt für Grundbau, Bodenmechanik, Felsmechanik und Tunnelbau
(Prof. Dr.-Ing. Norbert Vogt)
Dr. Tómas M. Fernández-Steeger RWTH Aachen
Lehrstuhl für Ingenieurgeologie und Hydrologie
(Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. Rafig Azzam)
Dipl.-Ing. Marcus Fuchsschwanz RWTH Aachen
Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen
(Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler)
Dipl.-Ing. Maria Noack Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Bauingenieurwesen
(Prof. Dr.-Ing. Karl Josef Witt)
Dipl.-Ing. Isabel M. Wagner Technische Universität Darmstadt
Institut für Geotechnik
(Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.