Am 17. März 2011 fand an der Technischen Universität Darmstadt unter der Leitung des Direktors des Institutes und der Versuchsanstalt für Geotechnik, Herrn Prof. Dr.-Ing. Rolf Katzenbach, und des Vorsitzenden des Fördervereins der Freunde des Institutes für Geotechnik e.V., Herrn Dr.-Ing. Wolfgang Sondermann, das 18. Darmstädter Geotechnik-Kolloquium statt. In 18 Vorträgen wurde von insgesamt 47 Referenten über Projekte aus den Bereichen „Kunststoffe in der Geotechnik“, „Internationale Projekte“, „Tunnelbau“, „Tiefbohrtechniken/Geothermie“ und „Sicherheit und Rechtsfragen in der Geotechnik“ berichtet. Die Veranstaltung steht in der Reihe der jährlich stattfindenden Darmstädter Geotechnik-Kolloquien und bot den rund 440 gemeldeten Teilnehmern aus Wissenschaft, Forschung, Baupraxis, Verwaltung und Consulting aus dem In- und Ausland ein Forum zur interdisziplinären Erörterung der o.g. Themen.

Die schriftliche Fassung der Vorträge ist im Mitteilungsheft Nr. 88 des Institutes und der Versuchsanstalt für Geotechnik der TU Darmstadt publiziert (zu bestellen unter Fax: 06151-166683 oder E-Mail: katzenbach@geotechnik.tu-darmstadt.de).