Exkursion zum ehemaligen Technischen Rathaus in Frankfurt am Main

Am Donnerstag, den 17.11.2011 durften 40 Studenten und fünf Wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts und der Versuchsanstalt für Geotechnik der TU Darmstadt das ehemalige Technische Rathaus in Frankfurt besichtigen.

Nach einer freundlichen Begrüßung der bauausführenden Firma Lupp und der Bauherrenvertretung Krebs und Kiefer, wurde uns erklärt, was das besondere an diesen Bauvorhaben ist. Das ehemalige Technische Rathaus besteht aus vier Bauteilen, diese sollen geländegleich Rückgebaut werden und auf dem Gelände eine Altstadt rekonstruiert werden. Zurzeit existiert von Bauteil 3 und 4 nur die zwei Untergeschosse und von Bauteil 1 und 2 das Erdgeschoss und die beiden Untergeschosse. Während des weiteren Rückbaus der Bauteile 1 und 2 wird das Technische Rathaus mit Big Bags ballastiert um das Gebäude gegen Auftrieb zu sichern. Dies ist eine logistische Herausforderung auf der Baustelle, denn die Big Bags nehmen viel Platz weg und müssen ständig umgeräumt werden. Falls das Gewicht der Big Bags für die Ballastierung nicht ausreicht, wird das ehemalige Technische Rathaus geflutet, was sehr außergewöhnlich ist.

Katharina Kolembach, Bauingenieurstudentin der TU Darmstadt

Dieser Beitrag wurde unter Exkursionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.