Finales Programm des 2. Workshops steht fest

Endlich ist es soweit, dass aktuelle Programm des 2. Workshops ist fertig (siehe aktueller Flyer).

Wie auch schon 2015 werden die jungen Geotechniker und die DGGT-Geschäftsstelle einen Workshop mit Themen rund um den Berufseinstieg durchführen. Es werden dazu wieder viele Firmenvertreter, aus Unternehmen, welche in der Geotechnik tätig sind,  sich auf den Firmen-Kontaktbörsen in den Pausen präsentieren, aber beginnen wir mal von vorn:

Wir starten mit einem Begrüßungsvortrag von Herrn Bauer, einer der Geschäftsleiter  des gleichnamigen Unternehmens. Es folgt eine Podiumsdiskussion in der Jungingenieure aus verschiedenen Berufsrichtungen (Öffentlicher Dienst, Ingenieurbüro, Bauleiter,…) unter der Moderation des Vorsitzenden der DGGT Herrn Dr.-Ing. Sondermann über ihre ersten Berufstagen diskutieren. Dabei werden Fragen nach Arbeitszeiten, den Alltag und die Unterscheide zum Studium angeschnitten.

Nach einer Mittagspause geht es dann in die Fachvorträge, in der ebenfalls Jungingenieure aus einem ihrer ersten Projekte erzählen, wie sie in die Arbeitswelt integriert wurden. Der Abschluss des Workshops erfolgt durch eine Gruppenaktivität, in der sowohl Studenten als auch die Firmenvertreter zusammen etwas herstellen sollen – was das ist, verraten wir erst auf dem Workshop. Schlussendlich rundet ein geselliger Abend das ganze ab.

Am Freitag wird dann für alle Interessierte eine Exkursion zum Hotelneubau Motel ONE angeboten, worauf der Vortrag hier auf der dem Rhein sehr nahe gelegene Baugrube und deren Wasserhaltung liegt.

Kurzum für Studenten die in der Geotechnik arbeiten möchten, ist diese Veranstaltung eine Einführung oder sogar der Einstieg in die Berufswelt. Zudem ist es eine sehr gute Möglichkeit andere Geotechniker kennen zu lernen. Und vielleicht trefft ihr, als Bauleiter, später mal euren Bauüberwacher und stellt gemeinsam fest, dass ihr damals in Köln beim Workshop mal zusammen eine Brücke gebastelt habt (wie beim letzten Workshop in der Gruppenaktivität).  Aber natürlich sind alle Interessierte herzlich eingeladen.

Also, wir sehen uns am 30.03 in Köln…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.