Autor: Leonie Soltek (Seite 1 von 2)

Forum für junge Geotechnik-Ingenieure

Das “Forum für junge Geotechnik-Ingenieure” findet normalerweise im Rahmen der Baugrundtagung der DGGT statt. Da diese pandemiebedingt ausfallen musste, wird das Forum dieses Jahr in Kooperation mit der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) als kostenlose Onlineveranstaltung angeboten.

Am Mittwoch 14.04. zwischen 15 Uhr und circa 18 Uhr könnt ihr euch entspannt von zu Hause dazuschalten und euch von jungen Geotechniker*innen spannende Präsentationen über die unterschiedlichsten geotechnischen Themen anschauen.

Für mehr Infos und den Link zur Videokonferenz schaut am besten auf der Website der Veranstaltung nach.

Wir als “Junge Geotechniker in der DGGT” werden auch mit einer kurzen Vorstellung von uns und unserer Arbeit an der Veranstaltung teilnehmen und freuen uns bei der Prämierung der Vorträge mit dabei sein zu können.

Digitale Votragsreihe des STUVA-YEP – Vorträge zum Tunnelbau am 25. März

Wer am Abend nach unserem Workshop (Kein Lockdown für den Berufseinstieg) noch die Gelegenheit nutzen möchte, zwei spannende Vorträge aus dem Bereich Tunnelbau zu erleben, sollte sich unbedingt bei der Vortragsreihe des STUVA-YEP einwählen.

Die STUVA-YEP, also die Young Engineering Professionals der Forschungsgesellschaft STUVA e.V., die im Bereich des Tunnelbaus tätig ist, bietet jungen Ingenieur*innen Vernetzungsmöglichkeiten und die Hilfe beim Einstieg in die Berufs- und Forschungswelt.

Dieses Event beginnt um 18:00 Uhr und wird über Zoom abgehalten. Für weitere Infos schaut euch den Flyer an!

Reminder – Call for Papers – Fachsektionstage

Am 30.11.2020 endet die Deadline zur Einreichung für Beiträge zu den Fachsektionstage Geotechnik – Interdisziplinäres Forum.

Wenn ihr das wissenschaftliche Programm also mitgestalten wollt, reicht noch rechtzeitig euren Abstract ein. Die Themenschwerpunkte und alle weiteren Infos findet ihr hier.

(Bild: www.fachsektionstage-geotechnik.com)

Moritz Heine zur Standsicherheit eines Oberflächenabdichtungssystems für die Deponie Ennigerloh

(Bild: Moritz Heine)

Moritz Heine hat Geoenvironmental Engineering an der TU Clausthal studiert. Durch ein studienbegleitendes Praktikum bei der Firma NAUE GmbH & Co. KG hat sich dort nach Beendigung seines Studiums im Jahr 2017 eine Beschäftigung als Projektingenieur in den Bereichen der Infrastruktur und Umwelttechnik ergeben. Im Vordergrund seiner Arbeit steht dabei die Lösungsfindung und Projektumsetzung unter Zuhilfenahme von Geokunststoffen. Für mehr Infos zu ihm und für die Kontaktaufnahme schaut auf seinem LinkedIn Profil vorbei.

Weiterlesen

Kristin Ader zur Prognose von Setzungen beim Tunnelvortrieb der Nordmainischen S-Bahn in Frankfurt am Main

(Bild: Vössing Ingenieurgesellschaft mbH)

Kristin hat 2018 ihren Masterabschluss in der Vertiefungsrichtung Geotechnik und Tunnelbau an der Ruhr-Universität in Bochum gemacht. Seitdem arbeitet sie als Projektingenieurin in der Abteilung Planung Tunnelbau und Geotechnik der Vössing Ingenieurgesellschaft mbH in Düsseldorf und beschäftigt sich vor allem mit geotechnischen Fragestellungen im Zusammenhang mit maschinellem Tunnelvortrieb. Das Thema Setzungsberechnung hat sie schwerpunktmäßig sowohl in ihrem Studium als auch in den ersten Berufsjahren begleitet.

Für mehr Infos zu ihr und für die Kontaktaufnahme schaut auf ihrem LinkedIn Profil vorbei.

Weiterlesen

Call for Papers – Fachsektionstage Geotechnik 2021

(Bild: www.fachsektionstage-geotechnik.com)

Am 23. und 24. September 2021 finden die dritten Fachsektionstage Geotechnik – Interdisziplinäres Forum im Congresscentrum in Würzburg statt. Diese werden von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT e.V) und ihren Fachsektionen veranstaltet. In die Veranstaltung wird auch ein Teil der abgesagten Baugrundtagung 2020 eingegliedert.

Wenn ihr das wissenschaftliche Program der fünf Symposien aktiv mitgestalten möchtet, habt ihr bis zum 30.11.2020 Zeit einen Abstract einzureichen. Das wissenschaftliche Komitee freut sich auf viele verschiedene Beiträge! Die Themenschwerpunkte der einzelnen Symposien sowie weitere Informationen findet ihr hier.

Zusammenfassung:
Was: Call for Papers
Wofür: Fachsektionstage 2021
Deadline: 30.11.2020

Leonie Soltek zu Kettenreaktionen bei Hangrutschungen

(Bild: Leonie Soltek)

Leonie hat bis Sommer 2019 Angewandte Geowissenschaften in Aachen studiert. Besonders begeistert hat sie dabei die Verbindung zwischen der Geologie und dem Bauingenieurwesen, sodass sie sich entschied, für den Doktor ans Institut „Geotechnik im Bauwesen“ der RWTH Aachen zu wechseln. Für mehr Infos zu ihr und für die Kontaktaufnahme schaut auf ihrem LinkedIn Profil vorbei.

 

Weiterlesen

Update 2.0: Absage Baugrundtagung

Anfang des Monats haben wir euch berichtet, welche Überlegungen es bezüglich der abgesagten Baugrundtagung gibt. Heute können wir euch darüber informieren, zu welchem Schluss diese Überlegungen gekommen sind.

Die Spezialsitzung „Forum für junge Geotechnik-Ingenieure“ wird in das „Forum der jungen Ingenieurgeologen“ auf den Fachsektionstagen der DGGT 2021 eingegliedert. Da sich daraus eine Reduktion der verfügbaren Zeit ergibt, wurde eine weitere Auswahl der Vortragenden durchgeführt. Die nunmehr ausgewählten sieben Kandidaten werden somit auf den Fachsektionstagen 2021 ihre Forschung präsentieren können und wurden in den vergangenen Tagen bereits per E-Mail darüber informiert.

Als Alternative zu einem mündlichen Vortrag wird den anderen Kandidaten angeboten, eine schriftliche Veröffentlichung von bis zu 35.000 Zeichen (ca. 10 Seiten) in der zum Open-Access-Programm von Ernst & Sohn gehörenden Online-Zeitschrift CE/Papers (CE=Civil Engineering) zu platzieren. Sobald die Beiträge dort veröffentlicht sind, werden wir euch hier informieren! 

Wir finden, dass so eine möglichst faire und adäquate Lösung gefunden wurde.

« Ältere Beiträge

© 2021 Junge Geotechniker

Theme von Anders NorénHoch ↑