Der Arbeitskreis Junge DGGT ist eine Kommunikationsplattform zwischen jungen DGGT-Mitgliedern, den Lehrstühlen und Instituten für Geotechnik und Ingenieurgeologie sowie den Außerordentlichen Mitgliedern (Industrie- und gewerbliche Unternehmen) der DGGT. Die in dem Arbeitskreis aktiven Mitglieder, sind einerseits Kontaktpersonen zu den geotechnischen und ingenieurgeologischen Instituten der Hochschulen bzw. den geotechnischen Firmen. Andererseits, unterstützen sie die DGGT bei der Organisation von Veranstaltungen für junge Geotechniker*innen und Ingenieurgeologen*innen – beispielsweise die jungen Foren bei der Baugrundtagung und der Fachsektionstagung und dem alle zwei Jahre stattfindendem Workshop.

Die ehemalige Arbeitsgruppe Junge Geotechniker in der DGGT wurde mit Beschluss vom DGGT-Vorstand in seiner Sitzung am 13. April 2021 in den Arbeitskreis Junge DGGT umgewandelt.

In der nachfolgenden Übersichtskarte (hier im Vollbild) sind die geotechnischen (grün) und ingenieurgeologischen (blau) Hochschulinstitute und die Außerordentlichen Mitglieder der DGGT (rot) dargestellt. Wenn Sie mit uns oder einem unserer Außerordentlichen Mitglieder in Kontakt treten möchten, freuen wir uns über eine E-Mail an die folgenden E-Mail Adresse: junge-dggt@googlegroups.com. Wenn Sie einzelne Mitglieder des Arbeitskreises kontaktieren möchten, finden Sie alle Informationen in unseren Kurzvorstellungen unterhalb der Karte.

 

 

 

 


Kristin Ader
Kristin hat 2018 ihren Masterabschluss an der Ruhr-Universität Bochum gemacht. Seitdem ist sie als Projektingenieurin in der Abteilung Planung Tunnelbau und Geotechnik der Vössing Ingenieurgesellschaft mbH in Düsseldorf beschäftigt und bearbeitet vor allem geotechnische Fragestellungen im Zusammenhang mit maschinellem Tunnelvortrieb.

Vössing Ingenieurgesellschaft mbH
kristin.ader@voessing.dehttps://www.xing.com/profile/Kristin_Ader
Jannik Beuße
Obmann des AK / Liason ISSMGE

Jannik hat in Hamburg Bauingenieurwesen studiert und ist seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geotechnik und Baubetrieb an der TU Hamburg. Seit dem ist er auch Mitglied bei der Jungen DGGT. Im Rahmen seiner Forschungsarbeit arbeitet er an der Profil-Boden-Interaktion kombinierter Spundwände. Zuvor hat er sich in einem Ingenieurbüro mit Baugrundgutachten und geotechnischen Berechnungen beschäftigt.

Technische Universität Hamburg - Institut für Geotechnik und Baubetrieb

jannik.beusse@tuhh.dehttps://www.tuhh.de/gbt/institut/team/jannik-beusse.html
Sven F. Biebricher
Sven ist gebürtiger Hesse und hat an der RWTH Aachen Bauingenieurwesen studiert und promoviert dort am Lehrstuhl für Geotechnik. Er hat sein Studium mit Praktika im In- und Ausland etwas in die Länge gezogen und engagiert sich bereits seit 2015 aktiv im Arbeitskreis Junge DGGT.

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen
biebricher@gut.rwth-aachen.dehttps://www.gut.rwth-aachen.de/cms/Geotechnik/Das-Institut/Team/~liwvr/Sven-Biebricher/
Achim von Blumenthal
An der schönen Ruhr-Universität Bochum, im Herzen des Ruhrgebiets, studierte Achim Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt auf Geotechnik und Tunnelbau. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter ist dort nun die Untersuchung der herstellungsbedingten Einflüsse auf die Scherkraftübertragung in Schlitzwände sein Kernforschungsthema.

RUB - LS für Bodenmechanik, Grundbau und Umweltgeotechnik
Achim.vonBlumenthal@rub.dehttps://www.bgu.ruhr-uni-bochum.de/lehrstuhl/team/blumenthal.html.de
Anika Braun
Anika ist PostDoc im Fachgebiet Ingenieurgeologie der TU Berlin und bei den Jungen Geotechnikern in der DGGT seit 2018 als einsame Geologin für die Belange der Ingenieurgeologie zuständig.

TU Berlin - Institut für Angewandte Geowissenschaften - Fachgebiet Ingenieurgeologie
anika.braun@tu-berlin.dehttps://www.ingenieurgeologie.tu-berlin.de/menue/ueber_uns/mitarbeitende/anika_braun/
Felix Mitlmeier
Felix absolvierte das Bachelorstudium Bauingenieurwesen an der Technischen Hochschule Regensburg und wechselte für das Masterstudium an die Universität Stuttgart. Als akademischer Mitarbeiter am Institut für Geotechnik beschäftigt er sich mit der Entstehung und frühzeitigen Detektion von punktuellen Instabilitäten am Bahnkörper sowie dem Gruppentragverhalten von Vollverdängungspfählen.

Universität Stuttgart - Institut für Geotechnik
felix.mitlmeier@igs.uni-stuttgart.dehttps://www.igs.uni-stuttgart.de/institut/team/Mitlmeier/
Stefan Neidhart
Stefan erlangte seinen Masterabschluss 2017 an der Hochschule Biberach. Seitdem ist er als Projektingenieur bzw. zumeist in der Funktion als Bau- und Projektleiter für die Abteilung Internationale Projekte und Services der BAUER Spezialtiefbau GmbH weltweit im Einsatz.

BAUER Spezialtiefbau GmbH
steafn.neidhart@bauer.dehttps://www.bauer.de/bauer_group/index.html
Leonie Soltek
Zum Studium zog es Leonie in die schöne Kaiserstadt nach Aachen, wo sie ihren Bachelor und Master als Angewandte Geowissenschaftlerin abschloss. Von der Geotechnik begeistert, wechselte sie für die Promotion zum Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen und damit zu den Bauingenieuren.

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Geotechnik im Bauwesen
soltek@gut.rwth-aachen.dehttps://www.gut.rwth-aachen.de/cms/Geotechnik/Das-Institut/Team/~lixlm/Leonie-Soltek/
Svenja Wacker
Svenja hat ihren Master-Abschluss an der TU Braunschweig erworben und arbeitet seit 2019 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geomechanik und Geotechnik der TU Braunschweig. Fachlich beschäftigt sie sich mit der Endlagerung von radioaktiven Abfällen.

TU Braunschweig - Institut für Geomechanik und Geotechnik
s.wacker@tu-braunschweig.dehttps://www.tu-braunschweig.de/igb/mitarbeiter/wimi/wacker